News 11.05.2022

Liebe Lösshof-Besucherinnen,

ganz neu in unserem Lösshof-Programm ist der wundervolle und herausragende Abend zum 200-Jahr -Jubi läum der Unabhängigkeit Brasiliens. Die Lösshof – Kulturinitiative am Wagram veranstaltet eine Saudade, einen Abend mit Musik aus Europa und Brasilien, und Texten aus den Briefen der Habsburgerin.

Zu Gast ist die Academia Leopoldina, von ihr stammt die Einspielung der Filmmusik zum preisgekrönten Dokumentarfilm „Saudade – Rendezvous in Brasilien“.

Die Texte liegen in den Händen der Schauspielerin Anna-Eva Köck. Näheres dazu und was das besonders günstige Ticket alles inkludiert unter: ZU DEN TICKETS

Natürlich sehen wir, dass die Zeiten weiterhin bewegend und wild sind – und unsere Köpfe und Herzen waren und sind weiterhin bei den Menschen in der Ukraine. Wir haben uns nach Kriegsausbruch dazu entschlossen, mit privaten PKWs in Konvois und voll bepackt mit Sachspenden an die ukrainische Grenze zu fahren, Unterkünfte zu organisieren und Familien dabei zu helfen, in einem privaten Umfeld sicher und gut betreut unterzukommen. Auch am Lösshof ist eine 5-köpfige Familie eingezogen und fühlt sich sicher und wohl.

Wir wollen uns an dieser Stelle bei allen Menschen bedanken, die mitgeholfen haben, Sachspenden gebracht haben, Autos zur Verfügung gestellt haben, mitgefahren sind, Familien aufgenommen haben und sich weiterhin einsetzen und liebevoll kümmern! DANKE! Die kleine Lösshof-Crew hat sich mit der Organisation Warhelp zusammengeschlossen. Ihr könnt Euch mit Euren freien Unterkünften gerne weiterhin an uns wenden oder Euch direkt bei Warhelp eintragen! (Wir organisieren zusammen mit Warhelp kleine „Nester“ in unserer engeren und weiteren Umgebung in Niederösterreich, damit die Familien untereinander gut in Kontakt bleiben können.)

Wir dürfen und wollen aber auch nicht vergessen, wie wichtig gerade in diesen Zeiten Theater, Musik und ein Ort des Beisammenseins sind! Wir haben uns dem Lösshof als Ort der Menschlichkeit, des friedvollen Miteinanders und des künstlerischen Austausches verschrieben und so freuen wir uns, Euch heute mitzuteilen, dass das Sommerprogramm 2022 inhaltlich steht und dank des erfolgreich abgeschlossenen Crowdfundings nun auch mit Sicherheit umgesetzt werden kann! ! ! DANKE AUS GANZEM HERZEN AN DI E LIEBEVOLLE UND UNTERSTÜTZENDE LÖSSHOF-FAMILIE!

Von 28. Juli bis 7. August 2022 wird der Lösshof wieder zu einem pulsierenden Ort des Kultur- und Kunstgenusses. Das Programm überschlägt sich mit herausragenden Theaterproduktionen, magischen und mitreißenden Konzerten, fantastischen Künstlerinnen und einem kulinarischen Rahmenprogramm von Starkoch Ysnait Bräuer.

Mit dabei sind Grischka Voss, Max Simonischek, Gerald Votava,
Bratfisch, und viele andere mehr.


Außerdem gibt es wieder den Kinder- und Jugendworkshop „Lösskindl“ und einen eigenen Kindertag!


Das erste LOESS IS MORE-Festival im Sommer 2021 war ein voller Erfolg mit zehn Tagen Kultur, Kunst und Kulinarik in der malerischen Kulisse des Lösshofs. Wir freuen uns darauf, dass LOESS IS MORE in die zweite Runde geht und wir auch diesen Sommer mit Euch gemeinsam ein facettenreiches Festival mit denkwürdigen Begegnungen, berührenden Momenten und viel Spaß in der lauen Sommerluft von Großriedenthal erleben. Damit wir das hochkarätige Festival in geplanter Form umsetzen können, haben uns entschieden, auf die geballte Power der Lösshof-Crowd zu setzen, auf alte Wegbegleiterinnen und neue Freundinnen! Und tatsächlich! DANK EURER HILFE haben wir es geschafft, die zweite Auflage von LOESS IS MORE Wirklichkeit werden zu lassen!


Wir garantieren euch ein „LOESS IS MORE“-Sommerfestival der Sonderklasse und werden von 28. Juli bis 7. August 2022 mit euch gemeinsam das einzigartigste Sommertheater, die magischsten Konzerte und das unbezahlbare Miteinander erleben!


Schaut auf unserer Website WWW.LOESSHOF.COM vorbei und lasst euch von dem einmaligen Programm verführen! Ihr könnt über die Homepage auch Tickets für alle Veranstaltungen erwerben. WWW.LOESSHOF.COM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.